HSHB Machine State Microservice

Veröffentlicht von am 10. August 2019 in Mitgliederblog

„Jetzt bin ich extra gekommen zum nutzen der [Maschinen-Name]-Maschine und sie ist gerade defekt…“

Tja, wie lösen wir das Problem das so etwas nicht mehr passiert? Viele trauen sich nicht via Mail etc. bescheid zusagen dass sie eine Maschine aus Versehen beschädigt haben, da die meisten Angst haben dass sie an den Pranger gestellt werden – wir stellen keinen an den Pranger in irgendeiner Form. Es wäre nur gut in Zukunft zu wissen wenn etwas kaputt geht damit man sich drum kümmern kann.

 

Um das Melden anonym zu machen muss eine kleine Plattform her auf der man einen defekt melden kann (anonym) – mit dessen Meldung alle Mitglieder informiert werden.

Wie stellt man das an? Ideen Sammlung:

  • Zettel/Board im Space
    • Selbst das ist nicht anonym – wahrscheinlich trauen sich manche nicht was auf das Board zu schreiben weil sie dabei eventuell gesehen werden können.
  • Mail
    • Man sieht die Mail-Adresse bei direkt Kontakt
    • Bei einem anonymen Formular – habt ihr mal gesehen wie viel SPAM reinkommt als zB. Vorstand? Das geht unter.
  • Brief genau das gleiche Problem inklusive Faulheit.
  • Webseite/Service
    • Solange wir keine bösen Tracking Tools einsetzen oder die IP-Speichern ziemlich anonym. Eine Meldung kann man schlimmsten Fall auf dem Weg zum Klo kurz via Handy eintippen.

 

Die Idee mit der Webseite habe ich mal aufgegriffen. Jetzt wird es Technisch!

 

Spring Boot [Data, JPA] bietet sich dafür gut an. Wir brauchen folgende Services

  • Machine service
    • /addMachine?name=…
    • /delMachine?name=…
    • /getMachine
  • State service
    • /getState – gibt die Status der Maschinen zurück
    • /setState?name=…&state={Defect, Operating,Maintenance}

Die Services sind gerade in Arbeit. Hat jemand Lust mir mit dem Frontend zu helfen? Ich bin reine „Backendlerin“.

 

Das Frontend könnten wir dann zB. unter state.hshb.de veröffentlichen sodass Besucher/Mitglieder sich vorher informieren können was klappt und was nicht und Meldungen machen können.

Gerne kommentiert das ganze hier doch was ihr dazu denkt oder spricht mich im Space dazu an.

 

Für Interessierte —

Zb. für den State Service generiere ich die DB aus einem Entity:

Als Schnittstelle zu den Daten nutzen ich ein Repository:

Dadurch kann ich dann für /getState die Maschinen abrufen via findAll() und mit save speichern mit …

 

@Slf4j kommt durch Lombok rein. Es initialisiert in der Klasse wo die Annotation ist den Logger. Im Prinzip wird beim kompilieren Code hinzugefügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.