Mein Hexapod: Intro

Veröffentlicht von am 6. März 2014 in Mitgliederblog

Hallo Mithacker!

Wir haben diesen Blog auf unserer Seite und der soll auch gefüllt werden. Ich werde also hier versuchen die Fortschritte meines Hexapod-Projekts aufzuzeichnen.

Ziele des Projekts:

Zum Thema Hardware: Ich baue einen Laufroboter mit sechs Beinen, also einen Hexapod. Dabei werde ich gleich die große Lösung anpeilen und einen 3DOF Roboter bauen, dass heißt pro Bein wird er drei Gelenke aus Servomotoren haben. Der Körper wird vermutlich hauptsächlich aus unserem 3D-Drucker kommen.

Zum Thema Software: Das Gehirn wird ein Raspberry Pi sein und die Steuerungssoftware schreibe ich in Python. Das MMI für den Roboter soll dann auf meinem Android Handy laufen und per TCP/IP angebunden werden.

Aktueller Stand:

Ich habe gerade erst angefangen, es ist also das meiste noch als Idee in meinem Kopf. Der Raspberry ist schon vorhanden und über WLAN mit der Welt verbunden, aber die Steuerungssoftware besteht bis jetzt nur aus einem TCP/IP Echo Server. Alle Daten liegen bei Github: https://github.com/Syralist/yet-another-hexapod

Die ersten Bauteile habe ich heute bestellt: 3 Robotbase RB-65PG Servo Motoren, 1 Adafruit 16-Channel 12-bit PWM/Servo Driver mit I2C Schnittstelle  und 1 Adafruit Blue&White 16×2 LCD+Keypad Kit auch mit I2C Schnittstelle.

Ausblick:

Mein Ziel ist es, den Roboter in diesem Jahr fertigzustellen. Zur Makerfaire wäre zwar cool, aber ich bin da nicht optimistisch. Neuigkeiten gibt es demnächst wieder hier auf diesem Blog.

Hier gehts zum zweiten Beitrag: Mein Hexapod: Erste Schritte auf der Hardware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.