• pySpaceBremen

    Veröffentlicht von am 19. Juni 2018 in Usergroups

    Das nächste Treffen des pySpaceBremen steht heute (Dienstag, den 19. Juni) an.

    pySpaceBremen ist eine Python User Group, die sich an jedem 3. Dienstag im Monat ab 19 Uhr im Hackerspace trifft. Auf dem Treffen wird sich intensiv über Python ausgetauscht. Es gibt Vorträge, Diskussionen und Hilfe für Einsteiger und Profis zu allen Themen aus der Python-Welt.

    Dieses Mal lautet das Thema CSV, Excel und Diagramme. Wir werden uns anschauen, wie es in Python möglich ist, Daten zu konvertieren, in Excel zu importieren und diese in einem Diagramm anzuzeigen.

    Los geht’s um 19 Uhr in unseren Räumen an der Bornstraße. Die Treffen sind für jeden offen und neue Gesichter sind jederzeit herzlich willkommen!

    DroPS 2018 – Schülerexperimente für den Fallturm

    Veröffentlicht von am 15. Juni 2018 in Allgemein

    Seit Anfang des Jahres haben wir wieder Schülerteams begleitet, die bei uns im Hackerspace Schwerelosigkeitsexperimente für den Fallturm gebaut haben. Die Experimente sind nun am letzten Mittwoch im Fallturm durchgeführt worden.

    Beim „Drop Tower Project for School Students“, kurz DroPS können alle Schulen aus Bremen und umzu Experimentideen für den Fallturm einreichen. Die Experimentideen werden von einer Jury aus ZARM, DLR_SchoolLab und uns geprüft und bewertet. Die drei besten Experimentideen werden dann mit uns aufgebaut, im DLR_SchoolLab getestet und im Fallturm durchgeführt.
    Die Schülerteams kamen in diesem Jahr aus den Schulen „Integrierte Gesamtschule OHZ“, „Gymnasium Vegesack“ und der „International School of Bremen“.

    Alle Experimente werden in einer Fallkapsel eingebaut.


    Der Versuch der „Integrierten Gesamtschule OHZ“ untersuchte das Fließverhalten von sogenannten „selbstentleerenden Flüssigkeiten“. Beim verwendeten Polyoxyethylen handelt es sich um eine Flüssigkeit mit langen Molekülketten. Es sollte untersucht werden, ob oder wie der selbstentleerende Prozess bei Schwerelosigkeit fortgesetzt wird.

    Der Versuch des „Gymnasium Vegesack“ nahm das Verhalten von Luft- und Wasserwirbeln in Schwerelosigkeit unter die Lupe. Der Wasserwirbel wurde mit einem Rührfisch erzeugt. Die Luftwirbel, die ein Stempel in einem Zylinder erzeugte, wurden mit einem Vernebler sichtbar gemacht.

    Die „International School of Bremen“ hat das Verhalten eines Kreisels untersucht. Hier sollte beobachtet werden, wie sich Frequenz der Präzession bei Eintritt der Schwerelosigkeit verhält. Besonders aufwendig war der Aufbau, da der Kreisel während des gesamten Versuchs mit der gleichen Geschwindigkeit angetrieben werden sollte, jedoch noch präzedieren können musste.

    Dieses Jahr haben wir bei zwei Experimenten erstmalig den „Calliope Mini“ statt „Lego Mindstorms“ verwendet. Das hat unter anderem die Ansteuerung von Brushless- und Schrittmotoren vereinfacht. Wir hätten natürlich auch Arduinos oder NodeMCUs verwendet, für Programmierkurse fehlt bei DroPS aber leider die Zeit. Da es auch eher um die Experimente und deren mechanischen Aufbau geht, ist die grafische Programmierung der „Calliope Mini“ sehr hilfreich.

    Die Fallkapsel wird in den 110m hohen Turm gezogen, im Turm wird ein Vakuum erzeugt. Die Falldauer beträgt 4,7s.


    Während der Wettbewerbs entwickelte ein Schüler auf Basis des ESP8266 auch eine Steuerung, mit der die Experimente auch bei den Test im Droptower des DLR gestartet werden konnten. Diese Fernsteuerung soll nun in die Kapseln beim DLR integriert werden und tragen somit dazu bei, dass künftige DroPS-Experimente leichter getestet werden können.

    Das DroPS-Projekt fließt bei einigen Schülerinnen und Schülern auch in das Abitur ein, andere verwenden die Ergebnisse für „Jugend Forscht“.
    Bei DroPS hatten wir nicht nur die Gelegenheit, Jugendlichen den Selbstbau und die Benutzung verschiedener Werkzeuge näher zu bringen, sondern konnten durch die Experimente selbst auch noch einiges lernen.

    Die DroPS-Teams 2018


    Wir hatten eine tolle Zeit und freuen uns, dass wieder alles so gut funktioniert hat – sowohl die Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern, wie auch mit dem ZARM und dem DLR.

    Roboter Forum sucht Mitstreiter für Eurobot

    Veröffentlicht von am 8. Juni 2018 in Usergroups

    Jeden 2. Montag im Monat ab 19:00 Uhr trifft sich das „Roboter Forum“.
    Hier geht es um den Erfahrungs- und Wissensaustausch rund um Robotik, Elektronik, Mechanik und Softwareentwicklung.

    Das Roboter Forum will nun ein gemeinsames Projekt starten und sucht dazu Mitstreiter.
    Im Mai 2019 planen sie als erstes Bremer Team am Robotik Wettbewerb „Eurobot“ teilzunehmen.

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
    Faszination an Robotik und der Wille sich einzubringen ist Voraussetzung. Erfahrungen mit Elektronik, Software und Mechanik zu sammeln wird (fast) unvermeidbar sein. Teamwork und Austausch mit anderen Teams gehört selbstverständlich auch dazu.

    Kommt einfach zum nächsten Roboter Forum am Montag, den 11.Juni ab 19:00 im Hackerspace oder meldet Euch per Mail bei calle@hshb.de

    Infos zum Wettbewerb sind zu finden unter eurobot.org
    Weitere deutsche Teams sind:
    Robotter-Club-Hamburg
    TU Dresden Robotik AG
    Roboterclub Aachen e.V.

    Heimautomatisierungs-Stammtisch

    Veröffentlicht von am 4. Juni 2018 in Usergroups

    Am heutigen Montag, den 4. Juni, findet der nächste Heimautomatisierungs-Stammtisch im Hackerspace statt.

    Die Sonne gönnt uns eine kurze Erholungspause, während wir uns zu allen Themen rund um die diversen Automatisierungsplattformen und -systeme austauschen.

    Komm‘ einfach vorbei – eine Anmeldung ist nicht nötig. Los geht’s um 19 Uhr.

    Yocto – Wie baue ich mir ein minimales Linux für den RPi?

    Veröffentlicht von am 25. Mai 2018 in Vorträge und Workshops

    Am Dienstag, den 29. Mai, zeigt euch Justus, wie man mit den Werkzeugen des Yocto Projekts ein eigenes kleines Raspberry Pi Linux maßgeschneidert erzeugt, welches schnell startet und flink reagiert.

    Interessierte installieren sich mit diesem Skript (getestet mit Xubuntu 16.04) am besten direkt die Yocto Umgebung für den Raspberry Pi auf dem mitgebrachten Laptop. So besteht die Möglichkeit, die vorgetragenen Schritte direkt am eigenen PC anzuwenden und nachzuvollziehen.

    Los geht’s um 19 Uhr in unseren Vereinsräumen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, der Eintritt ist frei.

    Microcontroller Werkstatt am Samstag

    Veröffentlicht von am 24. Mai 2018 in Veranstaltungen

    Auch in diesem Monat gibt es natürlich wieder die Mikrocontroller Werkstatt!

    Dieses Mal steht die Themen MQTT, 433MHz, ESP8266, ESP32 und BLE auf meinem Plan. Das alles soll mit Hilfe von OpenMQTTGateway verknüpft werden.

    Wie jedes Mal sind natürlich auch alle anderen kleinen Platinen gerne gesehen. Sei es Arduino, Rspberry Pi oder etwas ganz anderes. Kommt einfach vorbei, bringt eigene Projekte mit oder lasst euch inspirieren.

    Der Termin ist der 26.05. und los geht es wie immer um 12 Uhr bei uns in der Bornstraße.

    WordPress-Meetup

    Veröffentlicht von am 22. Mai 2018 in Usergroups

    Beim heutigen WordPress-Meetup (Dienstag, 22. Mai) geht es um das Thema WordPress Troubleshooting.

    Wie befreien wir eine WordPress-Installation aus dem White Screen of Death? Was tun, wenn WordPress nur noch eine leere weiße Seite anzeigen mag? Tipps zur Diagnose und Therapie gibt’s heute Abend.

    Im Anschluss gibt es natürlich genügend Zeit zum Kennenlernen und Netzwerken.

    Die WordPress-Nutzer treffen sich regelmäßig am dritten Montag im Monat im Hackerspace – aufgrund des Pfingstmontags im Mai ausnahmsweise am Dienstag. Ob WordPress-Erstkontakt, erfahrener User, Coder, Designer, Blogger (jew. m/w): Fühlt euch willkommen!

    Los geht’s gegen 19 Uhr im Hackerspace in den Vereinsräumen an der Bornstr.

    ISS-Schulfunkkontakt in Osterholz-Scharmbeck

    Veröffentlicht von am 17. Mai 2018 in Usergroups

    Am letzten Dienstag hatte der DARC-Funktreff im Hackerspace einen besonderen Termin:
    An der Schule „IGS Osterholz-Scharmbeck“ wurden vor ca. 100 Schülern, Eltern und Lehrern Details zu einem ISS-Schulfunkkontakt bekannt gegeben.

    Gemeinsam mit unserem Funktreff hat die Schule letztes Jahr einen Antrag bei ARISS gestellt. Damals wurde bekannt, dass in Bremen nicht nur das Raumfahrtjahr rund um den „International Astronautic Congress“ stattfindet, sondern auch Alexander Gerst ein weiteres Mal zur ISS fliegt.
    Der ISS-Schulfunkkontakt wurde im letzten November bestätigt. Seitdem laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.
    Der Funkkontakt mit Alexander Gerst(KF5ONO) wird gemeinsam mit dem Gymnasium Soltau durchgeführt, die vom DARC-Ortsverband Walsrode(H02) unterstützt werden. Zwischen den Teams an beiden Schulen besteht bereits ein guter Draht und wir haben uns sehr darüber gefreut, dass sie auch am Dienstag dabei waren.

    Ein Highlight war der Vortrag von Oliver Amend(DG6BCE), Vorsitzender von ARISS-Europe.
    In seinem Vortrag stellte er Amateurfunk auf der ISS, die Technik, ISS-Schulfunkkontakte allgemein und den Alltag der Astronauten anhand eines Zeitplans vor.
    Vorweg wurde der Amateurfunk mit Fokus auf Selbstbau und technisch-wissenschaftlichem Interesse als guter Zugang zu den MINT-Fächern vorgestellt. Am Ende gaben wir den aktuellen Stand der Dinge sowie die Details zum Funkkontakt selbst bekannt – sowohl technisches wie auch organisatorisches.
    Natürlich hat sich auch das Funkteam mit den jeweiligen Aufgabenbereichen kurz vorgestellt. Das Team besteht aus Funkamateuren der DARC-Ortsverbände Bremen(I04), Delmenhorst(I18), Rotenburg(I19), Teufelsmoor(I23), VFDB Bremen(Z02) und aus dem Hackerspace Bremen.

    Im Juni sind bereits die ersten Proben mit den Schülerinnen und Schülern geplant. Dabei wird die Technik vorgeführt und mit Amateurfunksatelliten getestet. Nach Möglichkeit wird dabei auch ein Satellitenkontakt zum Gymnasium Soltau hergestellt.

    Der ISS-Funkkontakt an der „IGS Osterholz-Scharmbeck“ findet zwischen dem 27.August und dem 02.September statt. Der genaue Termin kann erst 1-2 Wochen vorher bekannt gegeben werden.

    Weitere Infos gibt es hier: funkfreun.de/iss

    Nachtrag: Die Aufzeichnungen zu den Vorträgen haben wir in einer YouTube-Playliste abgelegt. Leider ist die Tonqualität schlecht (verzerrt oder zu leise), da das Aufnahmegerät übersteuert war und zuletzt vergessen wurde. Das wird uns nicht nochmal passieren ;)

    pySpaceBremen

    Veröffentlicht von am 15. Mai 2018 in Usergroups

    Das nächste Treffen des pySpaceBremen steht heute (Dienstag, den 15. Mai) an.

    pySpaceBremen ist eine Python User Group, die sich an jedem 3. Dienstag im Monat ab 19 Uhr im Hackerspace trifft. Auf dem Treffen wird sich intensiv über Python ausgetauscht. Es gibt Vorträge, Diskussionen und Hilfe für Einsteiger und Profis zu allen Themen aus der Python-Welt.

    Los geht’s um 19 Uhr in unseren Räumen an der Bornstraße. Die Treffen sind für jeden offen und neue Gesichter sind jederzeit herzlich willkommen!

    Heimautomatisierungs-Stammtisch

    Veröffentlicht von am 4. Mai 2018 in Usergroups

    Am kommenden Montag, den 7. Mai, findet der nächste Heimautomatisierungs-Stammtisch im Hackerspace statt.

    Bei strahlendem Sonnenschein und kühlen Getränken tauschen wir uns zu allen Themen rund um die diversen Automatisierungsplattformen und -systeme aus. Außerdem zeigt Reiner uns — passend zur Jahreszeit ;-) — die Integration seines Rasenmäherroboters in FHEM.

    Komm‘ einfach vorbei – eine Anmeldung ist nicht nötig. Los geht’s um 19 Uhr. Und wer sich mit FHEM beschäftigt, kann sich bereits ab 18 Uhr dem FHEM Arbeitskreis anschließen.