Nützliche Dinge aus dem 3D-Drucker

Veröffentlicht von am 20. Januar 2014 in Mitgliederblog

IMG_20131023_220746

In den vergangenen Monaten habe ich eine Menge Figuren, Bauteile und Prototypen aus dem Vereinsdrucker wandern sehen. Ich möchte in diesem Beitrag ein paar besondere Exemplare vorstellen.

Wir hatten bis vor einem halben Jahr noch das Problem, dass die Lichtschalter an der Eingangstür des Spaces nicht zu unterscheiden waren. Zunächst wurde eine einfache Beschriftung für die Schalter angefertigt. Alles in allem sah es uns aber nicht gut genug aus. Also hat unser Mitglied Felix kurzerhand die Maße eines Schalters aufgenommen und eine Beschriftung ins Modell mit eingefügt.

chopstick_tool_preview_featuredAndree hatte so seine Probleme mit dem Essbesteck aus Asien und hat kurzerhand ein kleines Hilfstool für Stäbchen entworfen. Im Space haben wir diese Stäbchenerweiterung auch eifrig gedruckt.

IMG_20130813_144224Mir fiel es sehr schwer, meine Mate im Space wiederzufinden. Ich stelle sie immer an einem Ort ab, aber vergesse sie dort, wenn ich durch den Space wusele. Da der Großteil der Anwesenden Mate trinkt, ist eine Verwechslung vorprogrammiert. Eine kurze Suche bei Thingiverse brachte mir schnell Abhilfe: Namensschilder für Flaschen

IMG_20140110_174842Tobi hat sich ein Tablet vom Open Device Lab in Bremen geliehen. Nun fehlte ihm ein gut aussehender Ständer, damit das Gerät nicht nur einfach auf dem Tisch liegt. Was könnte denn besser aussehen, als Tentakeln? Tobi nahm sich ein Modell von Thingiverse und probierte gleich mal, zwei verschiedene Filament-Farben in einem Modell zu kombinieren. Klappte gut! Vielen Dank an dieser Stelle, dass er mir ein paar Tentakeln für mein Nexus 7 gedruckt hat!

IMG_20130609_110644Mein persönlicher Einstieg war das Drucken von Figuren. So habe ich auch meiner Freundin eine Freude gemacht. Bei uns zuhause stehen nun viele verschiedene Figuren, von Micky Maus über Monster bis hin zu verschiedenen Android-Figuren. Mein Lieblingsfigur findet ihr hinter diesem Link

FB_IMG_13769447181874061Im Januar war ich zu einem X-Men-Filme-Marathon eingeladen. Das nahm ich natürlich zum Anlass, ein Satz Wolverine-Krallen zu drucken. Diese kamen sehr gut an und das erste mal war die Katze von meinen Krallen beeindruckt und nicht ich von ihren :-D

Ich könnte noch ewig so weiter machen, aber das würde diesen Beitrag sprengen.

Was kam bei euch schon aus dem 3D-Drucker? Hinterlasst mir doch hier ein Kommentar oder noch besser: Kommt in den Space!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.