Voice Communication for Space Mission Control

Veröffentlicht von am 1. Februar 2016 in Vorträge und Workshops

Am morgigen Dienstag, den 2.2., wird’s spacig im Space: Wie funktioniert Sprachkommunikation im Raumfahrtkontrollzentrum? Was sind die Besonderheiten, wozu wird sie genutzt? Was wird in einem Raumfahrtkontrollzentrum eigentlich gemacht?

Kernpunkt des Vortrags ist ein Überblick über den Systemaufbau im Rahmen der Kooperation bei der Internationalen Raumstation ISS am German Space Operations Center, sowie die Vorstellung eines Entwicklungsprojekts zu zukünftigen Lösungen und Systemerweiterungen für Sprachkommunikation im Kontrollzentrum.

Der Vortragende Markus Töpfer arbeitet beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) in Berlin und ist außerdem als Dozent an der Hochschule Bremen tätig.

Los geht’s wie immer um 19 Uhr in unseren Vereinsräumen an der Bornstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.