3D-Drucker Bau-Workshop 4/2016

Veröffentlicht von am 9. Mai 2016 in Highlights, Vorträge und Workshops

photo_2016-02-21_21-55-06Im April 2016 gab’s im Hackerspace ein besonderes Highlight: Unter Stefans Anleitung haben sich sechs Gäste und Vereinsmitglieder jeweils einen eigenen 3D-Drucker vom Typ Prusa i3 gebaut. In der  Teilnahmegebühr von 350 € war der komplette Druckerteilesatz und die Verpflegung enthalten, um an zwei Wochenenden gemeinsam alle Drucker zu bauen und in Betrieb zu nehmen – ein Workshop mit Funktionsgarantie!

Die Details zum Workshop kannst du in unserem Wiki nachlesen, Fotos findest du unten.

Möchtest du auch einen 3D-Drucker bauen und beim nächsten Termin teilnehmen? Dann trage dich bitte unverbindlich in unser Formular ein. Bei ausreichender Teilnehmerzahl werden wir dich kontaktieren und den Workshop wiederholen. Angesprochen sind ausdrücklich Anfänger und Fortgeschrittene, Gäste und Mitglieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Benjamin Howind sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin an dem Prusa 3d Drucker Bau interessiert. Kann der Drucker auch mit Nema 23 Schrittmotoren und passenden Endstufen vergrößert werden?
    Vielen Dank im Vorraus

    Mit freundlichen Grüßen

    B.Howind

    • Stefan sagt:

      Hallo Benjamin,

      der Prusa i3 kann sicher mit Modifikationen (u.a. Anpassung des Rahmens) um Nema 23 erweitert werden, nur sehe ich kein Argument, was dafür spricht.

      Der Prusa i3 kann locker mit den Nema 17 betrieben werden und hat noch viel Reserve.

      Komm doch einfach mal zum 3D Drucker Abend vorbei.
      Dieser ist jeden 4. Freitag im Monat (der nächste Termin ist der 28.04.).

      viele Grüße,
      Stefan