Amateurfunk-Abende finden parallel zum Kurs weiter statt.

Veröffentlicht von am 17. Januar 2017 in Veranstaltungen

AD9850-DDS am Arduino Nano
Seit nun drei Jahren ist jeden Donnerstag „Amateurfunk“ das Thema bei uns. Was als kleine Gruppe zum gemeinsamen Lernen begann, entwickelte sich zu einer größeren und überregionalen Gruppe, die bald den nun vierten Amateurfunk-Kurs anbietet (Ankündigung folgt).

In den letzten Monaten haben wir die Amateurfunk-Treffen für wöchentlich wechselnde Themen genutzt. So gab es unter anderem erstklassige Vorträge zu den Themen „Software Defined Radio und RedPitaya“, „Digital Mobile Radio“ und die „Selbsterklärung für Funkanlagen“ – vielen Dank nochmal an die Referenten!
Wir konnten auch einige Workshops durchführen, z.B. zum Selbstbau von Yagi-Richtantennen, Frequenzgeneratoren und Stehwellen-Messgeräten. Weiterhin haben wir Testaufbauten für eine eigene Ausbildungsfunkstation gemacht, für die wir derzeit noch Spenden sammeln.

Künftig wird das Funktreffen in der E-Werkstatt parallel zum Amateurfunk-Kurs stattfinden. Es lohnt sich also für Funkamateure weiterhin, Donnerstags in den Space zu kommen. Wer dazu einen eigenen Vortrag oder Workshop organisieren möchte, meldet sich dazu am besten auf unserer Funk-Mailingliste an.
Weitere Informationen zum Amateurfunk im Hackerspace sind zu finden unter hshb.de/afu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.